Neueste Themen
» Offener Brief von Henryk M. Broder
von Gast Di Sep 23, 2014 10:36 am

» Wann ist wer in Tunesien
von Minze Mo Sep 22, 2014 10:09 pm

» Herzlich Willkommen goon hun und helalu
von sunny_m So Sep 21, 2014 11:46 pm

» Einbürgerung
von Lulu So Aug 17, 2014 11:30 pm

» Djerba
von Gast Fr Aug 01, 2014 7:44 am

» Zugunglück
von Gast Do Jul 31, 2014 8:57 am

» AS Djerba
von Gast Do Jul 31, 2014 8:39 am

» Tunesische Eishockey Nationalmannschaft
von Lulu Sa Jun 21, 2014 10:56 am

» Hallo zusammen
von Lulu Sa Jun 21, 2014 10:55 am

» Praktikum in Tunesien gesucht
von Lulu So Jun 08, 2014 9:58 pm

» Nationalmannschaft
von Gast So Jun 08, 2014 8:14 pm

» Handball Tunesien
von Gast Mi Jun 04, 2014 8:38 am

» Liebe ohne Grenzen
von sunny_m Do Mai 22, 2014 5:16 pm


Untreue

Nach unten

Re: Untreue

Beitrag von Nora Ch. am Mo Nov 26, 2012 7:36 am

Gebranntes Kind scheut das Feuer.....so heißt doch ein Sprichwort.... Das heißt jetzt aber nicht das mein Mann Untreu war, denke ich zumindest, aber ich habe es erlebt mit einem anderen Mann. Ich denke aber mal das ich meinen Mann vertrauen kann, ansonsten würde ich ihn ohne umwege zum Mond schießen. Fremd gehen ist ein NOGO für mich ohne wenn und aber. Es gibt für mich keine Gründe warum er Fremd gehen sollte......Und sollte es so einen Grund geben, kann man mit mir reden.
avatar
Nora Ch.
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 61
Ort : An der Nordseeküste......

Nach oben Nach unten

Re: Untreue

Beitrag von pamcha am So Sep 09, 2012 10:18 pm

Ich muss mich da Lulu anschließen.
Sowas würde ich nie vergessen können.

Lg
avatar
pamcha
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 13.07.12
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Untreue

Beitrag von Lulu am So Sep 09, 2012 7:49 pm

Ich glaube, ich könnte meinem Mann nicht vergeben, wenn er fremdgehen würde!
Naja vielleicht und sicherlich irgendwann vergeben, aber ich könnte es nie vergessen, ich könnte nie
wieder vertrauen.

Wie ihr schreibt, nichts wäre mehr so wie vorher, es wäre kaputt.
Ich würde wahrscheinlich bei jedem Ding denken, dass ich wieder angelogen und hintergangen werde.

Nein, wenn mein Mann fremdgeht, dann muß er gehen, ich kann die Beziehung dann nicht fortführen.
Es würde einfach nicht gehen. Mir ist dann auch egal, ob gesucht oder nicht, ob einmalig oder nicht, ob mit
Gefühl oder nicht. Klar, das eine tut sicherlich noch etwas mehr weh, aber es macht keinen Unterschied zum
Erhalt unserer Beziehung.

Lg Lu
avatar
Lulu
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Untreue

Beitrag von SaCo am So Sep 09, 2012 4:25 am

Spontan würde ich sagen Untreue geht gar nicht und würde ich auch nicht verzeihen, wobei es aber ein riesen Unterschied ist ob es ein Ausrutscher, was einmaliges war, oder was es ja auch oft gibt, der Partner "auf der Suche ist" also im Internet usw. gezielt nach einer Affaire sucht.

Allerdings hat Carolina da etwas sehr gutes geschrieben, wenn sich herausstellen würde das mein Partner was mit einer Anderen hatte, würde es einfach nicht mehr passen. Das Bild das ich von ihm habe wäre komplett zerstört und damit wahrscheinlich auch unsere Beziehung, da es zu dem Mann den ich kenne/zu kennen meine absolut nicht passt. Ergo wäre alles nur ein Illusion oder Lüge gewesen und in so einer Partnerschaft würde ich wohl nicht mehr leben wollen. Ich gehe nämlich davon aus, das mein Männe trotz seiner Ecken und Kanten immer absolut ehrlich zu mir ist, das geht ihm nämlich über alles.
avatar
SaCo
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 27.07.12
Alter : 38
Ort : Hammamet

Nach oben Nach unten

Re: Untreue

Beitrag von DBS am Sa Sep 08, 2012 9:42 am

Hm, da kann ich gar nix zu sagen, weil ich da pauschal nicht sagen kann, was dann wäre.
Ich für mich lebe nach dem Motto, eine Garantie im Leben gibts nicht, ich freu mich über jeden glücklichen Tag und mach mir erst negative Gedanken, wenn ich muß.


DBS
Geprüftes Mitglied
Geprüftes Mitglied

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 30.07.12
Alter : 44
Ort : Kölle

Nach oben Nach unten

Re: Untreue

Beitrag von sunny_m am Sa Sep 08, 2012 3:53 am

hm, schwieriges Thema ....

Tatsächlich haben mein jetziger Mann und ich darüber aber häufig, lang und breit VOR unserer Hochzeit gesprochen und das immer und immer wieder.
Die Initiative ging von mir aus, da mir in meiner ersten Ehe genau das passiert ist und ich damals noch dachte, dass es sich wieder einrenkt - hat es aber nicht, es saß wie ein Stachel, den Du nicht mehr rausbekommst.

Als dann die Ehe beendet war, war für mich klar, dass ich vor während und in einer neuen Beziehung genau diesen Punkt sofort unmißverständlich klarstelle.
Für mich gibt es da keine "Ausrutscher", denn wenn das passiert, muss vorher schon in der Beziehung viel kaputt gegangen sein.
Fremdgehen fängt da aber bei mir schon ganz weit vorher an, bevor man miteinander im Bett landet.

Gottseidank teilen wir die Ansicht und witzigerweise bin ich glaube ich genau deshalb auch überhaupt nicht eifersüchtig.

sunny

sunny_m
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 22.07.12
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Untreue

Beitrag von Carolina am Di Sep 04, 2012 2:52 am

Mit europäischen Partnern habe ich immer gesagt, einen Seitensprung müsse man verzeihen können, da auch ich niemals meine Hand für mich selbst hätte ins Feuer legen können. Die Probe aufs Exempel gab es allerdings nie, und man wird ja auch älter und ruhiger.

Unabhängig davon, dass dies jetzt mein erste Ehe ist, und die Prinzipien einer Ehe ja nochmals anders zu bewerten sind als die einer Beziehung, Verbindung, Partnerschaft, so lebe ich mit meinem tn. Partner nun auch erstmals eine solch symbiotische Form von Beziehung. Liegt es am Mann, am Land, an beidem?

Betrug passte hier einfach gar nicht, und zunächst einmal würde ich es überhaupt nicht glauben, würde man mir sagen, mein Partner betrüge mich.
Auch ich hatte bislang nie, wirklich nie, auch nur den Hauch eines Gedankens an einen anderen Mann. Bin gänzlich dicht mit dem, was ich habe; emotionale und/oder sexuelle Hohlräume gibt es gar keine, die ich füllen müsste.

Es würde auch zu meinem Partner nicht passen, der schon aufgrund seiner Religion wesentlich mehr Prinzipien und Grundsätze hat als ich, als alle Ex-Partner, die ich je hatte. Nicht nur in Bezug auf dieses Thema, sondern in ganz vielfältiger Hinsicht.

D.h. würde er mich tatsächlich betrügen, würde ich meinen, ich hätte es mit einem Geist zu tun, denn die ganze Person würde in sich zusammen fallen. Nein, geht gar nicht, passt nicht, und bekomme ich nicht einmal in eine „was wäre wenn“ Situation gedrückt.

Betrug fängt bei mir auch lange vor dem eigentlichen Akt an; ganz simpel dann, wenn einer der beiden Partner beginnt, ein diesbezügliches Eigenleben zu führen.

Carolina
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 31.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Untreue

Beitrag von sadavida am Di Sep 04, 2012 1:58 am

Ohje..wo soll ich da anfangen.

Ich hatte bei meinem Ex partner mal das Gefühl das er mich betrogen hat. Er schwört zwar bis heute das es niemals passiert ist. <<<<<

Aber allein dieses Gefühl hat mich wahnsinnig gemacht. Und ohne vertrauen war eine Beziehung für mich auch nicht mehr möglich.

Ich denke auch das die Zeit eine grosse Rolle spielt. Einem Partner mit dem ich frisch zusammen bin bzw. zusammen wohne..... da kann er sofort seine Sachen packen und gehen. Wenn es allerdings nach vielen Jahren einmal vorkommt, würde ich darüber reden wollen, warum es passiert ist und danach entscheiden ob es weitergeht.

Sollte mein Mann in 5 Jahren mal äussern das er einen "kick" braucht.... ist es für mich ok wenn er 1x ins Puff geht und sich austobt. Damit könnte ich umgehen. Allerdings nicht wenn er im www oder auf Arbeit zum flirten anfängt.

Betrug fängt bei mir einfach woanders an. Der Akt an sich ist es gar nicht. Sondern geheime sms Botschaften und chatverlauf.....

Ich bin vielleicht etwas anders in dieser Beziehung und werde mit meiner äusserung auf Unverständniss stossen. Bei Fragen.... einfach raus damit

Eine offene Beziehung würde für mich nicht in Frrage kommen und auch kein Mann der wöchentlich ins Puff rennt. Aber alle 5 Jahre eine "Freinacht" ist in Ordnung für mich Wink Im Puff geht es nicht um Liebe oder Illusion. Sondern nur um Sex. Beim Fremdgehen geht es eigentlich nicht um Sex sondern um die Bestätigung noch begehrt zu werden.

sadavida
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 13.07.12

Nach oben Nach unten

Untreue

Beitrag von Lulu am Di Sep 04, 2012 1:45 am

Keine Angst, ich werde nun nicht fragen, ob eure Männer euch schon betrogen haben oder andersrum Very Happy

Aber mich würde interessieren, wie ihr reagieren würdet, wenn ihr rausfinden würdet, dass euer Mann euch betrügt oder betrogen hat?
Kurzen Prozess oder erstmal gucken warum, wann, wieso und überhaupt?
Ich weiß, kann man ja erst sagen, wenn man es erlebt aber rein vom Gefühl her?

Wo fängt eigentlich Untreue an?

LG Lu
avatar
Lulu
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Untreue

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten