Neueste Themen
» Offener Brief von Henryk M. Broder
von Gast Di Sep 23, 2014 10:36 am

» Wann ist wer in Tunesien
von Minze Mo Sep 22, 2014 10:09 pm

» Herzlich Willkommen goon hun und helalu
von sunny_m So Sep 21, 2014 11:46 pm

» Einbürgerung
von Lulu So Aug 17, 2014 11:30 pm

» Djerba
von Gast Fr Aug 01, 2014 7:44 am

» Zugunglück
von Gast Do Jul 31, 2014 8:57 am

» AS Djerba
von Gast Do Jul 31, 2014 8:39 am

» Tunesische Eishockey Nationalmannschaft
von Lulu Sa Jun 21, 2014 10:56 am

» Hallo zusammen
von Lulu Sa Jun 21, 2014 10:55 am

» Praktikum in Tunesien gesucht
von Lulu So Jun 08, 2014 9:58 pm

» Nationalmannschaft
von Gast So Jun 08, 2014 8:14 pm

» Handball Tunesien
von Gast Mi Jun 04, 2014 8:38 am

» Liebe ohne Grenzen
von sunny_m Do Mai 22, 2014 5:16 pm


rein religiös geschlossene muslimische Ehen als Deckmäntelchen für Prostitution und Sextourismus

Nach unten

Re: rein religiös geschlossene muslimische Ehen als Deckmäntelchen für Prostitution und Sextourismus

Beitrag von Lulu am So Apr 21, 2013 11:56 pm

[quote]Ich denke, der Mufti musste nun was sagen, weil viele junge Tunesierinnen nach Syrien geschickt wurden, dort mit "Kämpfern" eine orfiehe eingehen sollen, damit die sich sexuell abreagieren können und den Kopf für ihre großen Ziele frei bekommen. [quote]

Wie bitte? das ist ein Witz, oder?
Mir wird schlecht. Was für eine verlogene Welt. Die ganze Welt ist sowas von verlogen..da könnt ich Brechen



avatar
Lulu
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: rein religiös geschlossene muslimische Ehen als Deckmäntelchen für Prostitution und Sextourismus

Beitrag von sunny_m am Fr Apr 19, 2013 8:01 pm

Ja natürlich.

Ich denke, der Mufti musste nun was sagen, weil viele junge Tunesierinnen nach Syrien geschickt wurden, dort mit "Kämpfern" eine orfiehe eingehen sollen, damit die sich sexuell abreagieren können und den Kopf für ihre großen Ziele frei bekommen. schlagen

sunny_m
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 22.07.12
Ort : München

Nach oben Nach unten

;)

Beitrag von kati3366 am Fr Apr 19, 2013 7:44 pm

Dieses "Deckmäntelchen" wird doch in vielen muslimischen Ländern benutzt.
In Ägypten ist es die Urfi-Ehe.

Für viele nichts weiter als ein "Freifahrtschein zum P......" .

avatar
kati3366
Geprüftes Mitglied
Geprüftes Mitglied

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 17.07.12
Alter : 52
Ort : Nähe Hannover

Nach oben Nach unten

Re: rein religiös geschlossene muslimische Ehen als Deckmäntelchen für Prostitution und Sextourismus

Beitrag von sunny_m am Fr Apr 19, 2013 6:52 pm

Der Mufti von Tunesien hat die rein religiös geschlossenen Ehen verurteilt. Er bezeichnete eine Fatwa, die dies erlaube, als Förderung der Prostitution und als nicht mit dem Islam vereinbar.

http://www.tuniscope.com/index.php/article/24317/actualites/tunisie/othman-350918#.UXIm7ILRVFt

LG sunny

sunny_m
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 22.07.12
Ort : München

Nach oben Nach unten

rein religiös geschlossene muslimische Ehen als Deckmäntelchen für Prostitution und Sextourismus

Beitrag von sunny_m am Sa Nov 10, 2012 9:43 pm

Eine Tendenz unter Salafisten in Tunesien gibt es ja auch dahin ....

http://www.tunisienumerique.com/tunisie-le-phenomene-des-mariages-coutumiers-orfi/151862

In Saudi Arabien scheint das ja tatsächlich - in dieser verlogenen Welt wohl anders nicht möglich - das ideale Deckmäntelchen für ganz legale Prostitution und Sextourismus

http://www.welt.de/welt_print/article1957353/Arabischer-Sextourismus-unter-dem-Deckmantel-der-Zeitehe.html

LG
sunny

sunny_m
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 22.07.12
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: rein religiös geschlossene muslimische Ehen als Deckmäntelchen für Prostitution und Sextourismus

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten