Neueste Themen
» Offener Brief von Henryk M. Broder
von Gast Di Sep 23, 2014 10:36 am

» Wann ist wer in Tunesien
von Minze Mo Sep 22, 2014 10:09 pm

» Herzlich Willkommen goon hun und helalu
von sunny_m So Sep 21, 2014 11:46 pm

» Einbürgerung
von Lulu So Aug 17, 2014 11:30 pm

» Djerba
von Gast Fr Aug 01, 2014 7:44 am

» Zugunglück
von Gast Do Jul 31, 2014 8:57 am

» AS Djerba
von Gast Do Jul 31, 2014 8:39 am

» Tunesische Eishockey Nationalmannschaft
von Lulu Sa Jun 21, 2014 10:56 am

» Hallo zusammen
von Lulu Sa Jun 21, 2014 10:55 am

» Praktikum in Tunesien gesucht
von Lulu So Jun 08, 2014 9:58 pm

» Nationalmannschaft
von Gast So Jun 08, 2014 8:14 pm

» Handball Tunesien
von Gast Mi Jun 04, 2014 8:38 am

» Liebe ohne Grenzen
von sunny_m Do Mai 22, 2014 5:16 pm


Ramadan in der gemischten Ehe

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von sunny_m am Sa Jul 06, 2013 7:05 am

Soooooooooo,

n paar Tagen beginnt Ramadan, deshalb hole ich mal das Thema wieder hoch....

Wie geht's euch denn so und Euren Männern?
Einige haben ja schon berichtet, aber seitdem haben wir ja einige neue Mitglieder. Vielleicht mögt ihr auch mal erzählen?

Ich weiß noch nicht, was mich dieses Jahr erwartet.
Ich hab ja schon geschrieben, dass es mein Mann die letzten Male immer ungefähr 2 Tage ausgehalten hat...

Auch dieses Jahr ist es wieder so.
Gestern Abend hat er in eiim Café bei einem Wein sinniert, was er alles kochen will. Heute
will er nicht mal in den Biergarten, weil er ja wegen Ramadan jetzt schon keinen Alkohol mehr trinken darf ... gleichzeitig sagt er mir aber, dass er gar nicht fasten kann, weil er das mit der Arbeit nicht hinkriegt ....

Na ja, bis Donnerstag halt ich das aus, dann hat er sich wieder beruhigt und beschlossen , dass andere Ramadan machen, er nicht ....

LG
sunny

sunny_m
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 22.07.12
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von Lulu am Mi Apr 24, 2013 7:08 pm

weil ich finde, dass es nicht gut für den Körper ist (vor allem wenns über 30 Grad im Schatten hat).

Sehe ich auch so.

Es ist hier für die Moslems viel schwerer Ramadan zu machen, da die Uhren nomal weiterlaufen. Das ist in den musl. Ländern ja anders.
avatar
Lulu
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von brikbrik am Mi Apr 24, 2013 7:05 pm

Mein Mann wollte letztes Jahr Ramadan hier machen, hat es sich aber dann vorab anders überlegt - als er gemerkt und gefühlt hat, wie heiss und trocken es bei uns im Sommer sein kann. Da es bei ihm in der Arbeit dann auch noch in der Halle heiss ist, hat er es gelassen. Wenn er ihn doch mal probieren möchte, dann würde ich im Punkt "Nicht-Trinken" nicht mitmachen, weil ich finde, dass es nicht gut für den Körper ist (vor allem wenns über 30 Grad im Schatten hat).

brikbrik
kennt sich aus
kennt sich aus

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 15.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von Nora Ch. am Mo Nov 26, 2012 7:48 am

Da ich nicht fasten darf....aus gesundheitlichen Gründe, hat es mein Mann vorgezogen Ramadan in TN zu verbringen. Aber er war nicht die ganzen 4 Wochen weg sondern nur 2 Wochen. Hat aber hier weiter gefastet.
avatar
Nora Ch.
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 61
Ort : An der Nordseeküste......

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von Sternschnuppe am Fr Jul 27, 2012 6:56 am

Meiner ist grad vor 2 Stunden aufgestanden und dem gehts gar nicht gut, ihm ist schlecht, muss sich übergeben und hat Fieber. Bin ich froh, dass er mal jetzt abgebrochen hat, zumindest, dass er trinkt, essen kann er eh nichts. Aber ihn ärgert es natürlich total, ist das erste Ramadan, was er nicht voll durchzieht, aber ich denke, sobald es ihm besser geht, macht er weiter... Er muss ja auch jede Nacht arbeiten und das momentan 6 Tage die Woche, da soll er nicht mit seiner Gesundheit spielen.
avatar
Sternschnuppe
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 37
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von PeppermintPatty am Fr Jul 27, 2012 6:29 am

Mein Mann ziehts auch komplett durch, und da er davon überzeugt ist ist er auch null schlecht gelaunt oder so.

Da ich letztes Jahr beklagt habe dass das für mich (dachte ich nehme das Kochen usw als mein Anteil auf mich) zu anstrengend war,
haben wir dieses Jahr - nach einem kleinen großen Eklat am letzten WE - eine für uns beide annehmbare Lösung gefunden.

Wir kochen zusammen und an manchen Tagen geht er in die Moschee essen und ich hab dann frei :)
Bestimmte Sachen kochen wir auch vor.

Denke das ist die beste Lösung für mich, außer er lässt sich irgendwann davon überzeugen dass ER Ramadan in TN verbringt Cool


PeppermintPatty
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 23.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von Sternschnuppe am Fr Jul 27, 2012 5:11 am

eine Woche rum und meiner ist echt chillig drauf bin echt erstaunt Very Happy. Nicht zu vergleichen mit dem letzten Jahr. Aber da er Nachtschicht macht ists auch leichter, wenn er am Tag schlafen kann, nur, während der Schicht kann er nicht wirklich essen, das ist halt doof
avatar
Sternschnuppe
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 37
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von SaCo am Fr Jul 27, 2012 5:07 am

Also ich faste nicht, mein Partner schon. Aber bei uns war ich diejenige die in den ersten Tagen schlecht gelaunt war, da ich in seinem Beisein nichts gegessen habe was aber teilweise ziemlich lange war da er Spätschicht hat.
Inzwischen esse ich wenigstens Kleinigkeiten in seinem Beisein, muß er mit leben. Aber schlecht gelaunt ist er jetzt, da er auf der Arbeit (Cafe + Restaurant) manchmal super lecker und viel zum Fastenbrechen bekommt und am folgenden Tag "vergisst" sie der Chef und es gibt nur Chorba und Brik. Dann krabbelt er ganz verzweifelt und hungrig morgens um halb zwei die Wohnungstür rein und freut sich wenn ich was für ihn gekocht hab.
Mal sehen wie lange er durchhält Rolling Eyes er hat jetzt schon zwischendurch 2x "pausiert" lach.
avatar
SaCo
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 27.07.12
Alter : 38
Ort : Hammamet

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von Sternschnuppe am Do Jul 26, 2012 4:03 am

also ich bin dieses Jahr wirklich erstaunt, bin ich Ramadan mit gemischten Gefühlen entgegen gekommen, letztes Jahr war er grimmig und hatte oft schlechte Laune, er zieht das ja total durch. Und der erste Tag war so, wie es letztes Jahr war, er zieht sich dann zurück und wir haben wenig Kontakt. Aber ich bin jetzt wirklich erstaunt, er ist guter Dinge, da gibts kein jammern ich habe Durst oder Hunger, sondern er sagt, er genießt Ramadan. Er hat halt viel Kopf schmerzen (wen wundert es wenn keine Flüssigkeit Rolling Eyes). Der erste Tag war deshalb so schlimm, weil eben wieder Ramadan ohne Familie, er sagt Ramadan hier ist einfach nicht schön, da spürt man kein Ramadan. Aber es werden auch wieder Zeiten kommen, wo er eben dann zu dieser besonderen Zeit zu Hause in Tunesien ist Very Happy auf das stützt er sich. Und es erleichtert ihm auch, da er momentan nachts arbeitet und am Tag relativ viel schläft Very Happy.
avatar
Sternschnuppe
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 25.07.12
Alter : 37
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von sunny_m am Do Jul 26, 2012 2:56 am

Ich bin keine Muslima und faste nicht, warum auch?

Mein Mann nimmt es sich immer vor, da er aber nicht religiös ist, läßt er es dann doch - hier in Europa. In Tunesien ist der soziale Druck wahrscheinlich zu hoch, um sich öffentlich dagegen zu entscheiden. A

Allerdings kochen wir trotzdem leckere Sachen ....
LG
sunny

sunny_m
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 22.07.12
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von catussa am So Jul 22, 2012 11:14 pm

Ich werde meinen Freund im Ramadan nicht sehen! Er wohnt zwar nicht soweit von mir weg aber möchte nicht in Versuchung geführt werden Wink! Er macht Ramadan komplett mit, zumindest die letzten Jahre. Der erste Anruf am Samstag wie es ihm ginge endete so wie letztes Jahr...hoffentlich ist es bald vorbei!
Er quält sich wahrscheinlich wieder die ganze Zeit ab...ich hab hunger, ich hab durst und von der trinkerei am abend renne ich die ganze Nacht zur Toilette und schlafe nicht..uuuund ich habe noch nicht geraucht!
Seine Laune auf dem Nullpunkt, daher besser das wir uns nicht sehen :)
avatar
catussa
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 22.07.12
Ort : nähe Köln

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von nabeul30 am Fr Jul 20, 2012 6:57 am

Also er ist ja jetzt schon ein paar Stunden zu Hause und zu meiner überraschung sieht er gar nicht so schlecht aus Very Happy . er war auch schon beim Haaredoktor mit dem Kurzen und hat eigentlich ganz gute Laune. Meine Kinder und ich haben jetzt gegessen und ihm auch was übrig gelassen Laughing .
Jetzt steht ja auch noch das Weekend vor der Tür, dann wirds für ihn auch ein bisschen einfacher mit dem Einstieg. mal abwarten wie es sich so entwickelt in den nächsten Tagen. Bis jetzt bin ich positiv überrascht.
avatar
nabeul30
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 15.07.12
Alter : 44
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von pamcha am Fr Jul 20, 2012 5:33 am

Mein Mann hat letzter Jahr auch abgebrochen. Oder besserergesagt der Arzt hat gesagt ér muss es lassen. Jetzt heute gehts ihm noch gut. Mal sehen wie es weiter geht. Die Arbeit hier kann man halt nicht mit dort vergleichen.
avatar
pamcha
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 13.07.12
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von nabeul30 am Fr Jul 20, 2012 1:46 am

Katj3366
Das hoffe ich auch, und wenn ich merke dass es nicht mehr gut geht werd ich auch mit ihm reden. Hoffen wir mal das es gut geht.
liebe grüsse nabeul30
avatar
nabeul30
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 15.07.12
Alter : 44
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von kati3366 am Fr Jul 20, 2012 12:46 am

So ging es meinem Mann im letzten Jahr auch.
Er hat sich dann für die Arbeit und gegen den Ramadan entschieden.
Ich hoffe, Dein Mann ist vernünftig genug das im Ernstfall auch zu tun.
avatar
kati3366
Geprüftes Mitglied
Geprüftes Mitglied

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 17.07.12
Alter : 52
Ort : Nähe Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von nabeul30 am Do Jul 19, 2012 11:07 pm

Hallo zusammen

Ich werde nicht mitfasten, da es mir aus Gesundheitsgründen nicht erlaubt ist. Ich mache das jetzt das erste mal Live mit. Weiss ehrlich gesagt nicht so recht wie ich es finde, heute ist ja der erste Tag und mein Mann hat eine Körperlich anstrengende Arbeit. Er hat vorher angerufen und ich hab ihn mal gefragt wie es denn so geht. Ich habe das Gefühl dass er jetzt schon am Ende ist. Er lallt ins Telefon, und meint es sei gaaanz schwierig. Ich mach mir da schon Sorgen. Zumal er eigentlich jetzt Vollgas geben sollte bei der Arbeit, da er zurzeit nur Temporär angestellt ist, aber mit aussicht auf Festanstellung, und Die Chefs in der Schweiz nicht gerade erfreut darüber sind, wenn man keinen Einsatz mehr zeigt.
liebe grüsse nabeul30
avatar
nabeul30
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 15.07.12
Alter : 44
Ort : Schweiz

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von monya3410 am Mi Jul 18, 2012 8:19 pm

In der Ehe mit meinem 1. Mann habe ich nicht gefastet. Habe es einmal probiert und nur 3 Wochen durch gehalten. Ich habe aber nie zu Ramadan vor ihm gegessen, getrunken oder geraucht. Seit Februar 2010 bin ich Muslimin und ich freue mich jedes Jahr auf Ramadan. InchaAllah ich nächstes Jahr Ramadan bei meinem Mann und seiner Familie in Tunesien.
avatar
monya3410
Rookie
Rookie

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 09.07.12
Ort : Durlangen

http://www.myheritage.de/site-57112362/michel

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von kati3366 am Mi Jul 18, 2012 7:22 am

Werde ich machen. Wir freuen uns schon riesig darauf. Mein Mann war ja noch garnicht zu Hause seit Mai letzten Jahres.
Wird schon toll werden.
avatar
kati3366
Geprüftes Mitglied
Geprüftes Mitglied

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 17.07.12
Alter : 52
Ort : Nähe Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von Ezzahra am Mi Jul 18, 2012 4:26 am

Katie,
es wird dir in Tunesien zu der Zeit gefallen. Es ist wirklich eine ganz andere Atmosphäre dann dort. Mein Mann hat zwar letztes Jahr nicht gefastet, aber abends mit der Familie und Freunden zusammen gegessen, das war klasse.
Genieße es.

LG
Ezzahra
avatar
Ezzahra
kennt sich aus
kennt sich aus

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 53
Ort : Bielefeld

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von kati3366 am Mi Jul 18, 2012 1:56 am

Ich werde auch dieses Jahr nicht mitfasten. Als insulinpflichtiger Diabetiker ist das meinem Arzt zu gefährlich.
Aber ich werde natürlich Rücksicht nehmen und meinen Mann unterstützen wo ich nur kann.
Die letzte Woche des Ramadan sind wir schon in Tunesien.
Ich war zwar schon zig Mal in TN, das wird aber das erste Mal im Ramadan sein. Bin schon ganz gespannt.
avatar
kati3366
Geprüftes Mitglied
Geprüftes Mitglied

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 17.07.12
Alter : 52
Ort : Nähe Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von myparadies am Mi Jul 18, 2012 12:36 am

hi

also mein ex Mann hat zu unserer Zeit damals es zwar immer wieder probiert,ist aber grad am We gescheitert..ich habe nicht mitgefastet aber natürlich vermieden vor ihm zu essen
ich habe damals einen halben Monat in Tunesien zu Ramadan verbracht( bei 50 grad) und muss sagen das ist schon eine besondere zeit ..eine besondere Atmosphäre..wo sich der gesamte Tagesrhytmus um dreht ..und die besondere Stimmung zum und nach dem fastenbrechen wo die ganze Familie zusammensitzt und die Ramadanserien verfolgt ..werd ich nie vergessen

ich habe ja seit 1 Jahr einen neuen Freund und erlebe jetzt zum 2.mal ramadan mit ihm,er ist sehr dizipliniert dabei, da er aber dieses Jahr nicht nach hause fliegt ( wo es seiner Meinung nach leichter funktioniert) wird er viele Abende mit Freunden Fastenbrechen und danach zur Moschee gehen. letztes Jahr haben wir oft zusammen gekocht,sind nachts zusammen aufgestanden um vor dem Sonnenaufgang zu essen.
Ich finde es schön ihn in diesem Monat zu unterstützen ,auch wenn ich mir nicht wirklich sicher bin ob das ganze gesund ist besonders wenn man noch hart arbeiten geht..
avatar
myparadies
Rookie
Rookie

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 13.07.12

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von Seenixe am Di Jul 17, 2012 10:17 pm

Als ich in Tunesien war habe ich mitgefastet. Mein Ex-Mann und seine ganze Familie haben gefastet.

Ich wollte einfach einen Einblick bekommen, warum dies eines der wichtigsten Ereignisse im Leben eines Moslems ist.
Und auch wenn es nicht meine Religion war, fand ich die Disziplin, den Willen und die Motivation der Menschen immer faszinierend. Außerdem war der schönste Augenblick des Tages der Abend, wenn sich dann die ganze Familie traf um gemeinsam zu essen und zu danken, dass es einem so gut geht und man Essen und Trinken im Überfluss hat. Ich wollte selbst erleben wie es ist, wenn man auf etwas für uns so Selbstverständliches verzichtet. Für mich war es eine wertvolle Erfahrung und ich möchte sie nicht missen.

LG
avatar
Seenixe
Rookie
Rookie

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 17.07.12
Alter : 34
Ort : Bodensee

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von pamcha am Di Jul 17, 2012 5:27 am

Mein Mann hat letztes Jahr nur ne Woche gefastet, dann wurde er krank.
Er hat diese Jahr vor wieder zufasten.

Ich faste nicht. Ist nicht meine Religion.
avatar
pamcha
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 13.07.12
Alter : 36

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von Ezzahra am Di Jul 17, 2012 3:19 am

Letztes Jahr in Tunesien hat mein Mann auch nicht gefastet. Zumindest hat er immer getrunken und bei der Hitze finde ich das auch wichtig.
Hier in Deutschland wird er auch kein Ramadan machen, warum auch. Er ist kein streng gläubiger Moslem und seine Familie ist weit weg. Er isst ja auch Schweinefleisch, es soll nur seine Familie nicht erfahren. Very Happy
Also es läuft bei uns alles seinen gewohnten Gang.

LG Ezzahra
avatar
Ezzahra
kennt sich aus
kennt sich aus

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 53
Ort : Bielefeld

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von Lulu am Di Jul 17, 2012 1:10 am

Huhuu,

ne, ich mache nicht mit. Warum auch??
Klar ich versuche zu vermeiden vor ihm einen Döner zu essen und lecker käffchen zu trinken, aber ich verbiege mich nicht!
Es ist seine Religion und Ansicht, nicht meine.

Daher ist er mir auch nicht böse oder so, wenn ich trinke und esse. Wäre ja auch noch schöner. Naja, er hält aber auch nie durch :)
Spätestens nach 2 Wochen ist Sense und ich weiß nicht ob das gemein ist, aber ich finds dann gut.
Mein Mann ist eh schon so ein dünner und ich mach mir richtig Sorgen, wenn er zumindest nichts trinkt.
Also ich animiere ihn nicht zum essen und trinken, aber ich überrede ihn auch nicht weiterzumachen. Bin so ein Neutrum.

LG Lulu
avatar
Lulu
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Ramadan in der gemischten Ehe

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten