Neueste Themen
» Offener Brief von Henryk M. Broder
von Gast Di Sep 23, 2014 10:36 am

» Wann ist wer in Tunesien
von Minze Mo Sep 22, 2014 10:09 pm

» Herzlich Willkommen goon hun und helalu
von sunny_m So Sep 21, 2014 11:46 pm

» Einbürgerung
von Lulu So Aug 17, 2014 11:30 pm

» Djerba
von Gast Fr Aug 01, 2014 7:44 am

» Zugunglück
von Gast Do Jul 31, 2014 8:57 am

» AS Djerba
von Gast Do Jul 31, 2014 8:39 am

» Tunesische Eishockey Nationalmannschaft
von Lulu Sa Jun 21, 2014 10:56 am

» Hallo zusammen
von Lulu Sa Jun 21, 2014 10:55 am

» Praktikum in Tunesien gesucht
von Lulu So Jun 08, 2014 9:58 pm

» Nationalmannschaft
von Gast So Jun 08, 2014 8:14 pm

» Handball Tunesien
von Gast Mi Jun 04, 2014 8:38 am

» Liebe ohne Grenzen
von sunny_m Do Mai 22, 2014 5:16 pm


Mißbrauch diskutiert im Fernsehen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Mißbrauch diskutiert im Fernsehen

Beitrag von Lulu am Do Apr 04, 2013 8:04 pm

Diese Diskussion hatte ich auch schon mit einigen Arabern.
Ich hörte auch immer, dass es dies in arabischen Ländern nicht gibt, aber da sind sie ganz falsch gewickelt. Ich habe nun soooooo unglaublich viele Bücher von arabisch/afrikanischen Frauen gelesen und in fast jedem wurden Kinder sexuell mißhandelt. Es wird nur einfach totgeschwiegen. Denn es ist eine Schande für das Mädchen! Meist wird ihr ja noch die Schuld gegeben.
Diese abartigen Kinderschänder gibt es wohl überall auf der Welt. Diese Grausamkeit macht an keinen Grenzen halt nur wird es bei uns (öfters, wenn auch noch zu selten) öfftenlich gemacht.

LG Lu
avatar
Lulu
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Mißbrauch diskutiert im Fernsehen

Beitrag von sunny_m am Do Apr 04, 2013 7:10 pm

In der Sendung "Labes" auf Attounissia TV berichten (unkenntlich gemacht und mit verfremdeter Stimme) eine junge Frau und ihre vom Täter geschiedene Mutter vom jahrelangen Mißbrauchs des Vaters an seinem Kind.

5 Jahre soll sich der Vater an seiner Tochter vergangen haben. Nachdem ihn Tochter und Frau angezeigt haben, habe die Familie des Täters den beiden Schweigegeld geboten, wenn sie die Anzeige zurückzögen.

Der ganze Artikel hier ......
http://www.kapitalis.com/societe/15401-une-adolescente-tunisienne-raconte-son-viol-par-son-pere.html


Ungeheuerlich finde ich nicht, dass dies in Tunesien passiert, sondern dass sich endlich mal Opfer trauen, davon auch im Fernsehen zu berichten. Zwar können sie ihr Gesicht noch nicht zeigen, aber immerhin wird darüber gesprochen.
Diskussionen über dieses Thema mit Tunesiern endeten früher häufig in der Aussage "Wahnsinn, sowas gibt es in Tunesien nicht." Ja genau .... da wird nur nicht drüber gesprochen, nach dm Motto, was man nicht sieht/hört, das gibt es nicht.

LG
sunny

sunny_m
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 22.07.12
Ort : München

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten