Die neuesten Themen
» Offener Brief von Henryk M. Broder
von Gast Di Sep 23, 2014 10:36 am

» Wann ist wer in Tunesien
von Minze Mo Sep 22, 2014 10:09 pm

» Herzlich Willkommen goon hun und helalu
von sunny_m So Sep 21, 2014 11:46 pm

» Einbürgerung
von Lulu So Aug 17, 2014 11:30 pm

» Djerba
von Gast Fr Aug 01, 2014 7:44 am

» Zugunglück
von Gast Do Jul 31, 2014 8:57 am

» AS Djerba
von Gast Do Jul 31, 2014 8:39 am

» Tunesische Eishockey Nationalmannschaft
von Lulu Sa Jun 21, 2014 10:56 am

» Hallo zusammen
von Lulu Sa Jun 21, 2014 10:55 am

» Praktikum in Tunesien gesucht
von Lulu So Jun 08, 2014 9:58 pm

» Nationalmannschaft
von Gast So Jun 08, 2014 8:14 pm

» Handball Tunesien
von Gast Mi Jun 04, 2014 8:38 am

» Liebe ohne Grenzen
von sunny_m Do Mai 22, 2014 5:16 pm


Der friedliche Islam

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Der friedliche Islam

Beitrag von Lulu am Mi Mai 01, 2013 2:23 am

Ich habs gestern im TV gesehen. Erschreckend. Ich will gar nicht wissen, wieviel schon passiert wäre, wenn unsere Behörden nicht so oft etwas aufdecken würden. Das muß man ihnen lassen. Sicherlich, sie kommen manchmal zu spät, aber auch nur dann fällt es wirklich auf.

Ich kann soviel Hass nicht nachvollziehen. Ich hasse niemanden und ich bin froh darüber, denn ich weiß, dass mich der Hass zu jemanden nur unglücklich machen würde.

LG Lu
avatar
Lulu
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Der friedliche Islam

Beitrag von Gast am Di Apr 30, 2013 4:00 pm

Amducias schrieb:Jaja er ist Weltreligion, aber die letzten aktuellen Ereignisse und Meldungen zeigen etwas anderes.

Jeder Zweite hält den Islam für eine Bedrohung!!!

Der Islam ist bedrohlich und passt nicht hierher. Das sagen laut Bertelsmann-Studie 50 Prozent der Deutschen. Das Demokratieverständnis sei jedoch bei Muslimen ausgeprägter als bei Ostdeutschen.

Quelle: http://www.welt.de/politik/deutschland/article115664989/Jeder-Zweite-haelt-den-Islam-fuer-eine-Bedrohung.html

Sie beten und schlagen und niemand macht etwas dagegen pfeiff

da passt dann das http://de.euronews.com/2013/04/30/italienische-polizei-hebt-mutmassliche-islamistenzelle-aus/ dazu.

LG
Liberta

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der friedliche Islam

Beitrag von Lulu am Di Apr 30, 2013 1:38 am

Darf ich etwas gegen Personen sagen die die Staats-Religion "verteidigen"? Bin ich dann ein schlechter Muslim usw....

elalabed da sprichst du einen ganz wichtigen Punkt an. Genau den nutzen diese Extremisten dann ja auch aus.

Die Menschen müßen weiterhin (es geschieht ja schon durch Demos) klarmachen, dass sie nicht hinter den gewaltbereiten Salafis stehen. Immer wieder deutlich machen, dass diese Menschen nicht die Mehrheit sind!

Alles einfacher gesagt als getan wenn man nicht selbst in der Situation ist.

LG Lu

avatar
Lulu
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Der friedliche Islam

Beitrag von elalabed am Mo Apr 29, 2013 10:33 pm

Ich denke, dass aufgrund unserer Gesetze ein Umgehen mit den Extremisten einfacher ist, als z.B. in Tunesien selbst.

Die vielen Übergriffe der Salafisten und ihr sonstiges Treiben ist wohl auch bei den meisten Tunesiern nicht gewünscht. Aber sie wissen nicht wie dagegen vorgehen. Die Regierung greift zu wenig ein, und dann ist da noch der Konflikt: Darf ich etwas gegen Personen sagen die die Staats-Religion "verteidigen"? Bin ich dann ein schlechter Muslim usw....


elalabed
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Der friedliche Islam

Beitrag von Lulu am Mo Apr 29, 2013 8:49 pm

Ich finds aber sehr schade für die friedlichen und somit den größten Teil der Muslime. Fände ich auch traurig, wenn man vor meiner Religion Angst haben würde.

Wir müßen uns immer wieder vor Augen halten, dass nur die Extremisten auffallen und diese leider ein schlechtes Bild in die Welt tragen. Ja, da kann man Angst bekommen! Aber die Mehrheit der Mulime lebt friedlich mit uns!

avatar
Lulu
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Der friedliche Islam

Beitrag von Gast am So Apr 28, 2013 10:34 am

Jaja er ist Weltreligion, aber die letzten aktuellen Ereignisse und Meldungen zeigen etwas anderes.

Jeder Zweite hält den Islam für eine Bedrohung!!!

Der Islam ist bedrohlich und passt nicht hierher. Das sagen laut Bertelsmann-Studie 50 Prozent der Deutschen. Das Demokratieverständnis sei jedoch bei Muslimen ausgeprägter als bei Ostdeutschen.

Quelle: http://www.welt.de/politik/deutschland/article115664989/Jeder-Zweite-haelt-den-Islam-fuer-eine-Bedrohung.html

Sie beten und schlagen und niemand macht etwas dagegen pfeiff

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der friedliche Islam

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten