Neueste Themen
» Offener Brief von Henryk M. Broder
von Gast Di Sep 23, 2014 10:36 am

» Wann ist wer in Tunesien
von Minze Mo Sep 22, 2014 10:09 pm

» Herzlich Willkommen goon hun und helalu
von sunny_m So Sep 21, 2014 11:46 pm

» Einbürgerung
von Lulu So Aug 17, 2014 11:30 pm

» Djerba
von Gast Fr Aug 01, 2014 7:44 am

» Zugunglück
von Gast Do Jul 31, 2014 8:57 am

» AS Djerba
von Gast Do Jul 31, 2014 8:39 am

» Tunesische Eishockey Nationalmannschaft
von Lulu Sa Jun 21, 2014 10:56 am

» Hallo zusammen
von Lulu Sa Jun 21, 2014 10:55 am

» Praktikum in Tunesien gesucht
von Lulu So Jun 08, 2014 9:58 pm

» Nationalmannschaft
von Gast So Jun 08, 2014 8:14 pm

» Handball Tunesien
von Gast Mi Jun 04, 2014 8:38 am

» Liebe ohne Grenzen
von sunny_m Do Mai 22, 2014 5:16 pm


Arab. Champions League 2012

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am So Nov 18, 2012 7:01 am

Rund 31 000 Zuschauer sahen das Finalrückspiel.

Es dauerte bis zur 10. Minute als Ahly zur ersten Chance kam, begünstigt durch einen der vielen Fehlpässe von Espérance, kamen die Gäste über die rechte Abwehrseite, doch die scharfe Flanke ging an Feind und Freund vorbei.

Espérance wirkte extrem nervös und fand in Halbzeit 1 nie zu ihrem Spiel.

Al Ahly bestimmte das Spiel über weite Strecken der 1. Halbzeit, jedoch dauerte es bis zur 25. Min. Nach einem Freistoß von links rettete Cherifia mit Glück und Können.

In der 32. Min. ein erstes Lebenszeichen von Espérance, ein langer Pass auf Sturmtank Yannick Ndjeng, der setzt sich durch, doch sein Schuss aus spitzem Winkel war zu schwach.

In der 43. Min. war es dann soweit und es ging wieder über die rechte Abwehrseite von EST (Etatmäßiger Rechtsverteidiger Derbali war gesperrt). Cherifia macht einen Abschlag, dieser kommt postwendend zurück, Hicheri verliert den Zweikampf, Rückpass auf den Elfmeterpunkt, Schuss bvon Nagy Geddo, Tooor für Al Ahly, 0:1.

In der 51. Min. wurde es wieder brandgefährlich vor dem tunesischen Tor, nach einer Flanke und einem Fehler von Ben Cherifia war das Tor leer, doch mit einem Blitzreflex schmiss sich Cherifia in den Schuss und hält den Ball gerade noch.

Espérance versuchte mehr Druck zu machen und wollte den Ausgleich, leider musste dafür die Abwehr gelockert werden.

In der 54. Min. hatte Ndjeng den Ausgleich auf dem Fuß. Nach einer Flanke von Wajdi Bouazzi ging sein Schuss knapp links vorbei.

Nach einem schönen Doppelpass zw. Msakni und Ndjeng schloss Yannick glücklos ab (56).

Nach einem leichten Ballverlust ging es in der 60. Min. wieder über die rechte Abwehrseite von Tunis, der Kopfball ging weit drüber.

Die gleiche Szene. Espérance will den Ball rausspielen, Hicheri passte den Ball ungezwungen zum Ägypter Walid Soliman, Ben Mansour verlor den Zweikampf, Schuss flach in die rechte Ecke, Tooor 0 : 2.

EST gab nicht auf, in der 64. Min traf Ndjeng den Pfosten.

In der 70. Min parierte Gästetorwart einen Freistoß souverän. Es folgten meist Fernschüsse, die aber weit am Tor vorbei gingen.

Dann in der 85. Min. der Ehrentreffer für den Titelverteidiger. Nach einer schönen Kombination über rechts, passt Iheb Msakni nach innen und Yannick Ndjeng netzte ein zum 1 : 2.

Der letzte Höhepunkt war ein verursachter Elfmeter von Gästegoalie Cherifia, den er dann aber glänzend hielt.

Al Ahly hat nun die CL zum 7. mal gewonnen und sich den Sieg verdient. In tunesischen Medien ist zu lesen, es wäre das schlechteste Spiel von EST in den letzten Jahren gewesen, die Taktik wäre die falsche gewesen, Msakni hätte nicht spielen dürfen usw.

Ich war auch überrascht, dass Msakni gespielt hat, nur so hat er der Mannschaft nicht geholfen, er wirkte zurückhaltend, langsam, fast ängstlich. Die 1. Halbzeit war Espérance fast nur in der Abwehr beschäftigt, leistete sich zu viele Fehlpässe, und leichte Ballverluste in der Vorwärtsbewegung.

Trotz der Niederlage war es eine schöne Championsleague Saison.

Glückwunsch an die Mannschaft und eine gute nächste Saison in der afrikanischen Königsklasse.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Sa Nov 17, 2012 8:33 am

Youssef Msakni hat doch gespielt und alle waren überrascht. Half leider nichts, Espérance Tunis verliert das Rückspiel verdient mit

1 : 2

gegen starke Ägypter, die sich die Schwächen der Tunesier genau ausgeguggt haben, besonders die rechte Abwehrseite von EST. :)

Glückwunsch an Al Ahly und viel Glück bei der Club WM.

Spielbericht folgt vielleicht. Schönes WE an alle!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Sa Nov 17, 2012 12:31 am

Heute steigt das große Finale um die Krone der afrik. Königsklasse. Das Spiel beginnt um 18.30 Uhr und es werden 35 000 Fans zugelassen (Kapazität 65 000). Auf einigen soz. Netzwerken ist zu lesen, das zahlreiche Fangruppierungen der Lokalrivalen von Espérance sich "Zutritt" zum Stadion verschaffen wollen, um die Ägypter zu unterstützen. Hier muss man sich wirklich fragen, wie sinnfrei solche Aktionen sind. Einigen Mohammedanern scheint es noch nicht schlecht genug zu gehen. Ich hoffe für den Fußball, die Zuschauer und den Verein, dass es dadurch nicht wieder zu Ausschreitungen kommen wird.

Espérance hat heute die Chance, die CL zum 2. mal in Folge zu gewinnen.

Trotz der guten Ausgangslage nach dem 1:1 im Hinspiel in Kairo wird den Tunesiern das Schicksal ihrer Landsleute von CS Sfaxien eine Warnung sein. 2006 errang Sfax im Hinspiel ebenfalls ein 1:1 bei Al Ahly, doch im Rückspiel im Rades-Stadion unterlagen sie mit 0:1.

Trainer Maaloul plagen große Personalsorgen, Harrisson Afful der letztes Jahr das Siegtor im CL Finale erzielte und Stammverteidiger Sameh Derbali sind gesperrt, der beste Stürmer im Wettbewerb, Emmanuel Clottey mit 12 Toren, ist nicht spielberechtigt, da er mitten in der Saison gewechselt hat und für Berekum Chelsea in der CL schon im Einsatz war.
Youssef Msakni ist nach seiner OP noch nicht fit und nun kommt noch die Verletzung von Majdi Traoui hinzu.

Durch diese Ausfälle ist Maaloul gezwungen, seine Mannschaft umzustellen. Dies könnte folgende Aufstellung zur Folge haben:

Moez Ben Cherifia, Khaled Mouelhi, Walid Hicheri, Mohamed Ben Mansour, Khalil Chemmam, Houcine Regued, Karim Aouadhi, Chaker Zouaghi, Wajdi Bouazzi, Youssef Belaili und Yannick Ndjeng.

Schiedsrichter der Partie ist Bouchaib Lahrach aus Marokko.

Der Gewinner nimmt autom. an der Club WM in Japan teil.

Viel Glück

Übertragen wird das Spiel wie immer auf Aljazeera Sport +9 und im Liveticker.



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Di Nov 06, 2012 11:47 pm

Das entscheidende Rückspiel findet am 17. Nov. um 18.30 Uhr statt.

Neben dem operierten Youssef Msakni muss Trainer Maaloul zudem auf Abwehrspieler Sameh Derbali und Harrisson Afful wegen Gelbsperren verzichten.

Gute Nachrichten hingegegen von Msaknis älterem Bruder Iheb Msakni, dieser stieg gestern wieder ins Mannschaftstraining ein und wird dem Trainer wohl zur Verfügugn stehen.

Laut einer Meldung von Radio Mosaik soll das Innenministerium 20 000 Zuschauer im Finale zulassen. Dies wären weniger als beim Halbfinalrückspiel gegen TP Mazembe.

Die afrik. Fußballkonföderation plädiert sogar, dass das Stadion ausverkauft wird.

Ich gehe davon aus, das nach einem erneuten Treffen, die Entscheidung des Innenministeriums geändert wird und wesentlich mehr Zuschauer das Spiel live verfolgen können.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am So Nov 04, 2012 8:30 am

Das Spiel begann mit der unten aufgeführten Aufstellung.

7. Min. Nach einem Durcheinander in der tunesichen Abwehr kommt ein Stürmer aus 16 m frei zum Schuss, aber zu harmlos.

14. Min. Nach Schuss aus 20 m holt Goalie Ben Cherifia den Schuss aus dem Winkel.

30. Min. wieder ein Schuss aus 16 m und wieder durch Cherifia geklärt.

33. Min. Ein Stürmer Ahlys setzt sich über rechts durch, passt nach innen und aus 9 m geht der Schuss gefühlte 14 m übers Tor.

35. Min. wieder Cherifia der vor einem alleinstehenden Spieler Ahlys gerade noch klärt. Wütende Proteste, war aber niemals 11 m.

Espérance fand bis dahin in der Offensive so gut wie nicht statt. Al Ahly machte viel Druck, doch ein überragender Ben Cherifia und eine solide Mannschaftsleistung reichten.

47. Min. Espérance kam mutiger aus der Kabine, einen Angriff über links schloss Wajdi Bouazzi mit einem Treffer ab, doch der Schiri pfiff Abseits, was allerdings eine Fehlentscheidung war.

49. Min. Ecke für die Gäste aus Tunesien, Walid Hicheri steigt am höchsten und fälscht den Ball ab ins Netz, Tooooooor 0 : 1:

54. Min. wieder ein gefährlicher Schuss der Gastgeber, den Goalie Cherifia gerade noch klären kann.

66. Min. wieder eine Ecke für die Hauptstädter aus Tunis, der aufopferungsvoll kämpfende Sturmtank Yannick Ndjeng kommt zum Kopfball, Zentimeter links am Tor vorbei. Das wärs gewesen.

73. Min. Al Ahly machte nun immer mehr Druck, nach einem Pass von links kommt ein Stürmer aus 5 m frei zum Schuss, doch Cherifia ist wieder auf dem Posten und klärt per Fuß.

86. Min. Freistoß direkt aufs tunesische Tor, zu harmlos.

88. Min. aus klarer Abseitsposition kommt Saied Hamdi aus 11 m frei zum Schuss, unhaltbar. Toooor für die Gastgeber. Endstand 1 : 1

Viele kleine Fouls im Spiel, die der algerische Schiri vor allem für EST mit gelben Karten ahndete, für mich völlig überzogen.
Als die ersten Gegenstäde der Heimzuschauer auf den Platz flogen wurde vor diesen Zuschauern ein Doppelring an Polizisten aufgestellt, somit blieb es während dem Spiel friedlich.

Die Ausgangsposition ist für Espérance nicht schlecht. Durch das Unentschieden + Auswärtstor reicht im Rückspiel jeder Sieg oder ein 0 : 0.

Nachtrauern wird man dem unglücklichen Ausgleich.

Das Rückspiel findet in 14 Tagen statt.



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Sa Nov 03, 2012 10:22 pm

Heute Abend, 18 Uhr steigt das erste Finale.

Hier eine der möglichen Aufstellungen:

Al Ahly:
Cherif Ikrami, Ahmed Fathi, Wael Jomaa, Mohamed Najib, Houssem Achour, Cherif Abdelfadhil, Walid Souleyman, Houssem Ghali, Mohamed Abou Trika, Abdallah Said und Mohamed Nagi Gueddo

Espérance de Tunis:
Moez Ben Cherifia, Sameh Derbali, Mohamed Ben Mansour, Walid Hicheri, Khalil Chammam, Harrisson Afful, Houcine Regued, Khaled Mouelhi, Karim Aouadhi, Wajdi Bouazzi und Yannick Ndjeng

Hingegen der Ankündigung von Trainerfuchs Nabil Maaloul in Ägypten auf Sieg zu spielen, gehe ich nicht von einem Offsivfeuerwerk aus. Nach dem Ausfall von Msakni stärkt Maaloul das defensive Mittelfeld, um die starke Offensive der Gastgeber (hier vor allem Mohamed Abou Trika und Mohamed Naji Gueddou) in den Griff zu bekommen. Mit allen Mitteln soll ein Tor vermieden werden und sollte Wajdi Bouazzi wirklich statt Majdi Traoui ins Team rücken, muss auch er viel Defensivarbeit übernehmen.

Espérance wird heute beim 3. Finale in Folge, in blauen Trikots auflaufen.

Leiten wird die brisante Partie Jamel Himoudi aus Algerien.

Live übertragen wird das Spiel auf Al Jazeera Sport 9+, außerdem gibt es einen Liveticker vom Spiel.

Und so schätzt die Fifa das Spiel ein:

2 Giganten greifen nach der Krone!!!

http://de.fifa.com/clubworldcup/news/newsid=1822238/index.html


Zuletzt von Amducias am So Nov 04, 2012 8:30 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Do Nov 01, 2012 6:01 am

Ein Rückschlag für das Team von Trainier Nabil Maaloul. Der überaus talentierte und wichtige Mittelfeldspieler, Youssef Msakni wird definitiv beim Hinspiel in Kairo fehlen.

Youssef wurde heute morgen um 6 Uhr mit Blinddarmentzündung ins Krankenhaus gebracht und sofort operiert. Der Arzt will ihn mind. 1 Woche beobachten. Neben seinem verletzten Bruder Iheb ein weiterer schwerer Rückschlag für Espérance Tunis.

Ein Interview mit Houcine Ragued, defensiver Midfielder wusste zu der Zeit noch nicht, was mit seinem Teamkollegen ist.

Houcine Ragued: "Eine Partie Rasenschach"

http://de.fifa.com/clubworldcup/news/newsid=1811240/index.html

Gute und schnelle Besserung!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Mo Okt 29, 2012 1:05 am

Der Termin für das Hinspiel zwischen

Al Ahly Kairo - Espérance Tunis

ist Sonntag der 4. November.

Der Vorverkauf der Karten findet ab Freitag 2. Nov. statt. Für die Ägypter eine Premiere nach zahllosen Spielen ohne Zuschauer (über 1 Jahr fanden alle Spiele vor leerer Kulisse statt). Der Verband erlaubt zwischen 15 - 20000 Zuschauer beim 1. Finale.

Für die Espérance Anhänger sollen zwischen 300 - 1000 Tickets zur Verfügung gestellt werden.

Ich bin gespannt, ob die angekündigten außergewöhnlichen Sicherheitsmaßnahmen der ägyptischen Behörden wirklich für Sicherheit sorgen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am So Okt 21, 2012 11:25 pm

Titelverteidiger Espérance Tunis besiegt im Rückspiel TP Mazembe mit 1 : 0 und steht damit erneut im Finale der Champions League. Torschütze war in der 70. Minute Mohamed Ali Ben Mansour.

Im 2. Halbfinale gewinnt Al Ahly Kairo (Ägypten) gegen Sunshine Stars (Nigeria) ebenfalls mit 1 : 0 und zieht nach dem 3 : 3 Hinspiel ebenfalls ins Finale ein. Torschütze in der 28. Minute war Mohamed Naji Gueddou.

Finale:

Al Ahly Kairo - Espérance Tunis

Das Hinspiel wird am 2., 3., oder 4. November stattfinden (Ich denke 3.), das Rückspiel in Rades findet am 16., 17., oder 18. November statt (17. ist gut möglich).

Der Gewinner ist autom. für die Club Weltmeisterschaft qualifiziert.

Glückwunsch.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Fr Okt 19, 2012 6:13 am

Samstag, 20. Okt. 2012 findet das mit Spannung erwartete Rückspiel zwischen

Espérance Tunis und TP Mazembe

statt.

Bei der heutigen Pressekonferenz betonte Trainer Nabil Maaloul, die Mannschaft hätte keine Angst, allerdings Respekt vor dem Gegner. Es wird sehr wichtig sein, dass sein Team schnell den nötigen Rhytmus zu finden. Er hofft zudem, dass das Theater um Spielmacher Youssef Msakni aus den Köpfen der Spieler ist und sich jeder auf die schwere Aufgabe konzentrieren kann.

Verzichten muss er auf Iheb Msakni, der immer noch verletzt ist.

Das dieses Spiel kein "Gemauer", wie das Hinspiel wird, sondern eher offensiv angegangen wir, zeigt die mögliche voraussichtliche Aufstellung:

Moez Ben Chrifia, Sameh Derbali, Mohamed Ali Ben Mansour, Walid Hicheri, Khalil Chammam, Khaled Mouelhi, Houcine Regued, Majdi Traoui, Youssef Blaïli, Youssef Msakni, Yannick N'Djeng.

Khaled Mouelhi, Houcine Regued, Majdi Traoui werden sich voraussichtlich um die starke Offensive der Gäste kümmern, während Youssef Blaïli versuchen wird, den Sturm des Titelverteidigers in Szene zu setzen.

25 000 Esperanto Anhänger werden morgen für die notwendige Unterstützung sorgen und ihre Mannschaft hoffentlich lautstark und vor allem friedlich unterstützen.

Das Spiel beginnt um 19 Uhr tunesische Zeit und wird auf Tv Tunis 1 terrestrisch, sowie auf Al Jazeera Sport +9 live übertragen.

Viel Glück


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Sa Okt 13, 2012 10:14 am

TP Mazembe – Espérance Tunis

endet

0 : 0

EST agierte sehr defensiv und verwaltete das Unentschieden mit Glück, da Mazembe einige sehr gute Chancen hatte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Mo Sep 17, 2012 5:06 am

Und wie vor 2 Jahren startet Espérance Tunis zuerst auswärts im Kongo.

Halbfinalhinspiele, 6. Oktober 2012:

TP Mazembe – Espérance Tunis
Sunshine Stars – Al-Ahly Kairo

Halfinalrückspiele, 19, 20, 21. Oktober 2012:

Al-Ahly Kairo – Sunshine Stars
Espérance Tunis – TP Mazembe

Das Finale (Hinspiel) findet zwischen dem 2.-4. Nov. 2012, das Rückspiel zwischen dem 9.-11. Nov. 2012, statt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am So Sep 16, 2012 6:59 am

Die Würfel sind gefallen und die Halbfinalgegner stehen fest.

Hier die Ergebnisse aus der Gruppe B:

Berekum Chelsea FC – TP Mazembe 1 : 0

Al-Ahly Kairo – Zamalek SC 1 : 1

Das ergibt folgende Tabelle:

1. Al-Ahly Kairo 11
2. TP Mazembe 10
3. FC Berekum Chelsea 9
4. Zamalek SC 2

Halbfinale:

Al Ahly Kairo trifft auf Sunshine Stars

Espérance Tunis trifft also auf TP Mazembe aus dem Kongo und brennt auf Rache, denn schon vor 2 Jahren also 2010, standen sich diese beiden Mannschaften im Endspiel der Champions League gegenüber und es endete schon im Hinspiel bei Mazembe mit dem schlimmsten, was ich bisher an Fußball gesehen habe.

Was war passiert?

Für mich und viele andere ging es im Hinspiel nicht mit rechten Dingen zu, Espérance verlor mit 10 Spielern skandalös 5 : 0, im Rückspiel kam Espérance nur zu einem 1 : 1 und verlor das Finale.

Die Hinspiele finden zwischen dem 5. und 7. Oktober, die Rückspiele zwischen 19. und 21. Oktober statt und ich hoffe, Espérance Tunis gelingt die Revanche.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Fr Sep 14, 2012 10:47 am

Espérance verliert das letzte Gruppenspiel mit 0 : 1 gegen bislang Punktlose Algerier.

Als Tabellenführer wartet EST nun auf den nächsten Gegner, der TP Mazembe oder Al-Ahly heißen wird, Tunis spielt dann gegen den Tabellenzweiten aus Gruppe B.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Mi Sep 05, 2012 4:44 am

Auf einem extrem schlechten Platz siegt Espérance ohne große Höhepunkte mit 1:0.

Noch ein Spiel in der Gruppenphase zwischen:

ASO Chlef – Espérance Tunis am 15. September 2012

Tabelle:

1. Espérance Tunis 9
2. Sunshine Stars 6
3. ASO Chlef 0

Damit ist EST bereits Gruppenerster und trifft auf den Gruppenzweiten der Gruppe B, entweder TP Mazembe oder Al-Ahly Kairo. Hier kommt es am letzten Spieltag, 16. September 2012 zu folgenden Partien:

Berekum Chelsea FC – TP Mazembe
Al-Ahly Kairo – Zamalek SC

Tabelle Gruppe B vor dem Letzten Spieltag:

1. TP Mazembe 10
2. Al-Ahly Kairo 10
3. Berekum Chelsea FC 6
4. Zamalek SC 1


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Sa Sep 01, 2012 4:32 am

Espéranto Trainer Nabil Maaloul muss im morgigen Spiel gegen Sunshine Stars auf 3 Leistungsträger verzichten. Khalil Chammam, Majdi Traoui und Karim Aouadhi können aufgrund von Verletzungen nicht spielen.

Eine mögliche Aufstellung für das letzte Gruppenspiel:

Moez Ben Cherifia, Sameh Derbali, Walid Hicheri, Mohamed Ben Mansour, Harrisson Afful, Houcine Regued, Khaled Mouelhi, Wajdi Bouazzi, Youssef Belaili, Youssef Msakni und Yannick Ndjeng.

Das Spiel in Rades beginnt um 20.30 Uhr tunesische Zeit.




Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Di Aug 28, 2012 5:07 am

Am 2. Sept. ist das letzte Spiel in der Gruppenphase. Hier treffen

Espérance Tunis - Sunshine Stars

aufeinander.

Den Hauptstädtern reicht ein Unentschieden, oder ein Sieg, um Erster der Gruppe zu werden. Beide Mannschaften sind nach der Disqualifikation von Sahel, bereits qualifiziert.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Mo Aug 27, 2012 12:44 am

Der afrikanische Fußballverband CAF hat nun folgendes entschieden: Étoile Sportive du Sahel wird aus der diesjährigen Championsleague ausgeschlossen und alle gespielten Partien mit Ètoile, werden gestrichen.

Grund für diesen Ausschluss ist, dass der Schiedsrichter das Spiel in der 71. Minute abgebrochen hat, als Zuschauer mit Steinen, Flaschen und Feuerwerkskörpern geworfen hatten und zudem auf den Platz gestürmt waren.

Ob noch weitere Sanktionen drohen, wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Espérance Tunis und Sunshine Stars stehen mit jeweils 6 Punkten vor den letzten Spielen vorzeitig im Halbfinale. ASO Chlef liegt ohne Punkte auf dem letzten Platz.

1. Espérance Tunis 6
2. Sunshine Stars 6
3. ASO Chlef 0




Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am So Aug 19, 2012 12:22 am

Zuerst das Angenhme. Im anderen Spiel dieser Gruppe A, bleibt sich ASO Chlef treu und verliert auch das 4. Spiel gegen Sunshine Stars, mit 1 : 2 und bleibt weiter ohne Punkt, Gruppenletzter.

Tja aus dem sog. Classico wurde eher ein Classifiasko. Ich weiß gar nicht, was ich über so ein "Spiel" schreiben soll.

Schon vor Spielbeginn sah das Stadion aus, als ob es brennen würde. Die ganzen Bengalischen Feuer waren unglaublich und ich frage mich an dieser Stelle, wo waren die so hoch gepriesenen und angekündigten Sicherheitsvorkehrungen, Kontrollen und musste jeder Zuschauer vor dem Stadion sein, wenn überhaupt vorhanden, Gehirn abgeben?

Es war eine Schande für den afrikanischen Fußball, was sich die Gästefans gestern im Olympiastadion Sousse geleistet haben.

Bei jedem Frei- oder Eckstoß an der Seitenlinie, flogen Flaschen, Steine, Feuerwerkskörper und mehr, auf die Spieler von Espèrance.

Nach schöner Vorarbeit von Ndjeng und Msakni über links, war es Karim Aouadhi in der 41. Minute, der kein Problem hatte, zum 0 : 1 einzuschieben und schon eskalierte die Situation im Stadion. Plötzlich liefen Zuschauer und Offizielle von Sahel auf das Spielfeld. Die erste Halbzeit dauerte 65 Minuten.

Nach der Halbzeit dauerte es bis zur 71. Minute. Sturmführer Yannick Ndjeng schoss das 2 : 0 und wieder wurde es brisant, denn abermals rannten alle aufs Spielfeld. Das Spiel wurde dann in der 71. Minute abgebrochen und war keine Werbung für den Fußball.

Ich rechne damit, dass Espérance Tunis das Spiel am "grünen Tisch" gewinnt und das Étoile Sportive du Sahel von der afrikanischen Fußball-Konföderation sehr hart bestraft wird. Hohe Geldstrafen, Ausschluss vom Wettbewerb und weitere Sanktionen sind gut möglich.

Espérance Tunis ist somit praktisch fürs Halbfinale qualifiziert.

Hier die beiden Tore:
https://www.youtube.com/watch?v=tHDpELXvQaI

Gleich zu Beginn des Videos sieht man einen Becher fliegen..... echt ohne Worte



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Do Aug 16, 2012 7:45 am

Am 18. August ist das Rückspiel zwischen

Étoile Sportive du Sahel - Espérance Tunis

Für dieses Spiel werden 9000 Tickets im Vorverkauf angeboten, die Preise liegen zwischen 8 - 300 Dinar.

Gästetrainer Nabil Maaloul erklärte heute auf der PK in Gammarth, das Sahel eine klug spielende Mannschaft ist und Sahel im Prinzip schon mit dem Rücken zur Wand steht und 3 Punkte fast schon Pflicht sind.

Er bedauerte, das 3 seiner wichtigsten Spieler nicht an der Vorbereitung für diesen Classico teilgenommen haben. Er spielt auf Khalil Chammam, Youssef Msakni und Harrison Afful an, die mit ihren Nationalmannschaften unterwegs waren. Es soll auch noch ein Gespräch mit Nationaltrainer Trabelsi geben, denn die Termine für die CL und der Start der Liga 1, standen schon länger fest.

Das Spiel beginnt um 22 Uhr (tunesische Zeit) und wird hoffentlich auch auf dem neuen Sportsender live übertragen. Ansonsten AlJazeera Sport + 9 denke ich.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Mo Aug 06, 2012 4:59 am

Der Klassiker zwischen

Espérance Tunis – Étoile Sportive du Sahel

endet

1 : 0

Ohne Mittelfeldstar Msakni tat sich Espérance schwer. Hohe Luftfeuchtigkeit, Hitze und ein katastrophaler Rasen machte es beiden Mannschaften schwer, ins Spiel zu finden. Nach einem Foul im Strafraum, verwandelte Khaled Mouelhi den fälligen Elfmeter zum 1 : 0, in der 42. Minute, dies war zugleich der Endstand.

Im 2. Spiel der Gruppe besiegte Sunshine Stars – ASO Chlef mit 2 : 0.

Das nächste Spiel soll am 18. August, 22 Uhr zwischen

Étoile Sportive du Sahel – Espérance Tunis

stattfinden.

Die Tabelle:

1. Espérance Tunis 9 P.
2. Sunshine Stars 4 P.
3. Étoile Sportive du Sahel 4 P.
4. ASO Chlef 0 P.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Fr Aug 03, 2012 8:08 am

Am Sonntag, 5. August kommt es am 3. Spieltags zum tunesischen Duell zwischen

Espérance Tunis – Étoile Sportive du Sahel

Spielbeginn ist 22 Uhr.

Der Vorverkauf der Karten läuft seit gestern (zw. 10 und 17 Uhr, El Menzah). Die Karten kosten 6 - 8, 25 und 50 Dinar. Es wird darauf hingewiesen, dass kein Verkauf an Jugendliche unter 18 Jahren stattfindet.

Heute Abend um 21.30 Uhr ist die offizielle Pressekonferenz.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Sa Jul 21, 2012 10:32 pm

Étoile Sportive du Sahel – Sunshine Stars 0 : 0


Tabelle Gruppe A:

1. Espérance Tunis 6 Pkt.
2. Ètoile Sportive du Sahel 4 Pkt.
3. Sunshine Stars 1 Pkt.
4. ASO Chlef 0 Pkt.

Weiter gehts für die tunesischen Mannschaften am 5. August um 22 Uhr mit der Partie:

Espérance Tunis – Étoile Sportive du Sahel

Bei diesem Spiel wird Espérance Tunis, Mittelfeldstar Youssef Msakni, wegen der 2. gelben Karte im Wettbewerb, fehlen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Fr Jul 20, 2012 10:45 pm

Die ca. 15 000 Zuschauer (soviele Karten waren bereit gestellt) sahen ein gutes Spiel von beiden Mannschaften.

Espérance begann stark und drückte die Gäste in die eigene Hälfte. In der 8. Min. setzt sich Afful rechts durch, sein Schuss aus spitzem Winkel wurde allerdings gehalten.

Nach einem leichtfertigen Ballverlust an der Mittellinie kontert Chlef schnell, hat eine 2:1 Überzahl vor dem Tor von EST, doch Goalie Ben Cherifa pariert den Schuss glänzend. (9. Min.)

Nach einer Ecke für Espérance wird der Ball gerade noch auf der Linie geklärt.

In der 27. Minute setzt sich Y. Msakni gegen 3 Gegner durch, geht in den Strafraum und wird vom algerischen Torwart gefoult, den fälligen Elfmeter verwandelt Khaled Mouelhi sicher zum 1 : 0. (28.)

Chlef verlegte sich weiter auf schnelle und gefährliche Konter. Einer dieser Konter brachte in der 42. Minute eine Ecke. Der Ball kommt von links in den Strafraum und völlig freistehend köpft Ferid Mellouli den Ball unhaltbar ins Netz. 1 : 1 Halbzeit.

Nach einer Ecke in der 52. Minute klärt wieder ein algerischer Abwehrspieler auf der Linie.

Wieder ist es ein schnell vorgetragener Konter von Chlef, den Schuss aus 19 m entschärft Torwart Cherifa mit Können und Glück. (58.)

Jetzt plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin, EST kontrollierte das Geschehen, Chlef konnte nicht zulegen. Außer einem Schuss aus 22 m aufs Tor von Chlef, war nicht viel los auf dem Platz. (73.)

Es dauerte dann bis zur 82. Minute. Ein Freistoß von halblinks aufs Gästetor und 2 Großchancen werden nicht genutzt (83.)

In der 84. Minute verliert der ansonsten gut aufgelegte Msakni leichtfertig, weil eigensinnig, den Ball in der gegnerischen Hälfte, den super herausgespielten Konter verwandelt Karim Haji unhaltbar zum 1 : 2 für die Gäste.

Vom Anstoß aus drängen die Hauptstädter wütend auf den Ausgleich, in der 85. Minute wieder ein Foul im Strafraum, Elfmeter und wieder verwandelt Khaled Mouelhi sicher zum 2 : 2 (86.)

Dann der verdiente Lohn in der 93. Minute, Sturmtank Yannick Ndjeng trifft nach überragender Vorarbeit von Msakni (leicht abseitsverdächtig) zum 3 : 2 Endstand.

2 Spiele, 6 Punkte, kein einfacher, aber verdienter Sieg für Espérance. Als Tabellenführer können sich die Spieler jetzt anschauen, was Étoile Sportive du Sahel heute macht.

Was wieder mehr als unangenehm auffiel, waren die vielen Bengalischen Feuer im Stadion, hier sollten die geistigen Tieffliegern, die dafür verantwortlich sind, stärker verfolgt und bestraft werden.

Das für den 25. Juli angesetzte Freundschaftsspiel zwischen Espérance Tunis und Atletico Madrid, wurde abgesagt.



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gast am Fr Jul 20, 2012 12:07 pm

Espérance Tunis gewinnt ein spannendes Spiel gegen unangenehme Gegner aus Algerien, mit

3 : 2

Ein Spielbericht folgt ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Arab. Champions League 2012

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten