Neueste Themen
» Offener Brief von Henryk M. Broder
von Gast Di Sep 23, 2014 10:36 am

» Wann ist wer in Tunesien
von Minze Mo Sep 22, 2014 10:09 pm

» Herzlich Willkommen goon hun und helalu
von sunny_m So Sep 21, 2014 11:46 pm

» Einbürgerung
von Lulu So Aug 17, 2014 11:30 pm

» Djerba
von Gast Fr Aug 01, 2014 7:44 am

» Zugunglück
von Gast Do Jul 31, 2014 8:57 am

» AS Djerba
von Gast Do Jul 31, 2014 8:39 am

» Tunesische Eishockey Nationalmannschaft
von Lulu Sa Jun 21, 2014 10:56 am

» Hallo zusammen
von Lulu Sa Jun 21, 2014 10:55 am

» Praktikum in Tunesien gesucht
von Lulu So Jun 08, 2014 9:58 pm

» Nationalmannschaft
von Gast So Jun 08, 2014 8:14 pm

» Handball Tunesien
von Gast Mi Jun 04, 2014 8:38 am

» Liebe ohne Grenzen
von sunny_m Do Mai 22, 2014 5:16 pm


Verstehen und Respektieren

Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von Lulu am Do Apr 25, 2013 8:03 pm

Hehe danke :)

Hihi, ok, aber bei peppermint klang das jetzt nicht so nach Pute :-D

da bin ich mir 1000000% sicher, dass sie das aber meinte, wenn es denn wirklich ein Schnitzel war. lol
Konnte ich jetzt gar nicht so rauslesen. Vielleicht war es auch ein "Sprachfehler" des Mannes.
Ich weiß nur, dass PP ihrem Mann sicherlich kein Schwein vorstellt.
döner

LG Lu
avatar
Lulu
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von Lavendula am Do Apr 25, 2013 7:59 pm

Lulu, Du bist eine Nette :-)

Lavendula
kennt sich aus
kennt sich aus

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von Lavendula am Do Apr 25, 2013 7:57 pm

Hihi, ok, aber bei peppermint klang das jetzt nicht so nach Pute :-D

Lavendula
kennt sich aus
kennt sich aus

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von Lulu am Do Apr 25, 2013 7:56 pm

Ich wäre ja nie auf die Idee gekommen, meinem Mann Schnitzel zu servieren! tztztztz.....

Ich mach das öfters!

Kalbsschnitzel, Hähnchenschnitzel, Putenschnitzel....und meinem Mann schmeckts Wink
avatar
Lulu
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von Lavendula am Do Apr 25, 2013 7:46 pm

PeppermintPatty schrieb:
Ich erinnere mich an eine Begebenheit die mich zum Lachen bringt wenn ich dran denke - er ißt alles was ich ihm vorsetze Cool , und jedes Mal fragte ich ihn ob es schmeckt und ich das wieder kochen kann. Und er traute es sich oft nicht zu sagen denke ich, ich merkte es ja aber daran ob er Nachschlag wollte. Eines Abends nun stellte ich das Essen auf den Tisch und es brach aus ihm heraus: "ICH HASSE DIESES SCHNITZEL!!!"
Er war sichtlich erschrocken über seinen spontanen Ausbruch undhat wohl eine andere Reaktion erwartet - aber ich hab mich fast ausgeschüttet vor Lachen, und er stimmte mit ein Very Happy

Ich wäre ja nie auf die Idee gekommen, meinem Mann Schnitzel zu servieren! tztztztz......

Lavendula
kennt sich aus
kennt sich aus

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von kati3366 am Fr Apr 12, 2013 8:59 pm

[quote="Liberta"]
sunny_m schrieb:


@ Kati

mein Mann hätte seine Arme über meine Beine gelegt und sie gestreichelt.

Aber du hast ihm sicher erklärt das es nur eine zärtliche Geste deinerseits war, schenke ihm doch bei der nächsten Gelegenheit einen Gutschein über eine Fußreflexzonenmassage Wink

LG
Liberta



Very Happy Fußreflexzonenmassage dann höchstens für ihn. ICH bin extrem kitzelig und würde eher sterben als das zu genießen.

Klar habe ich es ihm erklärt.
Inzwischen ist er fast 2 Jahre in D. und sowas wäre kein Problem mehr.

Er genießt im Gegenteil inzwischen die Ruhe in unserer Kleinfamilie, wo Verwandtenbesuche wohldosiert und geplant stattfinden.

Den diesjährigen Jahresurlaub in Tn hat er schon von sich aus gesplittet. Maximal 3 Wochen Familie und mindestens 1 Woche Urlaub im Hotel nur für uns.

Der typische Familientrubel wurde ihm schon im letzten Urlaub zu viel. So weit ist das also anscheinend nicht her mit der Sozialisierung.
avatar
kati3366
Geprüftes Mitglied
Geprüftes Mitglied

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 17.07.12
Alter : 52
Ort : Nähe Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von sunny_m am Fr Apr 12, 2013 8:45 pm

AI nochmal ich.

Muss natürlich kollektivistisch und nicht pluralistischen heißen....


Entschuldigung

LGsunny

sunny_m
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 22.07.12
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von sunny_m am Fr Apr 12, 2013 7:30 pm

@liberta: mit individualistisch bzw. pluralistisch geprägt ist nicht die Meinungsvielfalt gemeint, sondern die soziale Ausrichtung, der Hauptfokus der sozialen Beziehungen.
Also Deutschland: zuerst schaut man, dass es einem selbst gut geht
Tunesien: das Wohl der Familie steht im Vordergrund
Deutschland: wie das Verhalten bei allen anderen ankommt, ist egal, ich selbst muss mich wohl fühlen
Tunesien: mit meinem Verhalten darf ich auf keinen Fall die Familie diskreditieren

usw.

In diesem Sinne gilt Deutschland als eins der individualistischten geprägten Länder der Welt

LG
sunny

sunny_m
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 22.07.12
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von Gast am Fr Apr 12, 2013 10:46 am

sunny_m schrieb:

Wenn nun die individualistisch geprägte emanzipieret aufgewachsene deutsche Frau auf den pluralistisch und machismo-geprägten Tunesier trifft MUSS das zu Verständigungsproblemen führen, da kann die Liebe noch so groß sein.....


ich würde eher Deutschland als pluralistische Gesellschaft sehen, also eine Gesellschaft in der unterschiedliche Weltanschauungen und Lebenskonzepte innerhalb einer Bevölkerung möglich sind.

Ich glaube mein Mann ist kein normaler Tunesier, er ist sehr emanzipiert Very Happy vielleicht liegt es auch daran dass er schon länger in Deutschland lebt als er in Tunesien gelebt hat.

@ Kati

mein Mann hätte seine Arme über meine Beine gelegt und sie gestreichelt.

Aber du hast ihm sicher erklärt das es nur eine zärtliche Geste deinerseits war, schenke ihm doch bei der nächsten Gelegenheit einen Gutschein über eine Fußreflexzonenmassage Wink

LG
Liberta






Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von sunny_m am Fr Apr 12, 2013 5:03 am

Liberta schrieb:
sunny_m schrieb:

Verstehen ist auch immer zwischen den Zeilen lesen. Gerade bei so unterschiedlichen Kulturen, wie D. und TN ist das extrem schwierig.


da ist er wieder der Satz von den unterschiedlichen Kulturen.
Ich lese das seit 14 Jahren in den unterschiedlichsten Foren und weiß immer noch nicht was damit gemeint ist.

Kann mir das bitte mal jemand erklären.

LG
Liberta



Ja, kann ich schon, zumindest, wie ich es meine.

Tunesier wachsen in einer pluralistisch geprägten, wir in einer individualistischen Gesellschaft auf. Wir brauchen Rückzugsmöglichkeiten, Freiraum für uns und wollen auch mal allein sein. TunesierInnen leben mit und für die Familie. Alles gehört allen und die Bedürfnisse aller stehen über den eigenen. So kann man es verkürzt und überspitzt ausdrücken.
Wenn nun die individualistisch geprägte emanzipieret aufgewachsene deutsche Frau auf den pluralistisch und machismo-geprägten Tunesier trifft MUSS das zu Verständigungsproblemen führen, da kann die Liebe noch so groß sein.....

Liebe Grüße
sunny

sunny_m
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 22.07.12
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von kati3366 am Fr Apr 12, 2013 4:51 am

Very Happy einfaches Beispiel was man falsch machen kann:

Wir waren auf Hochzeitsreise im Hotel und haben am Pool mit Bekannten zusammen gesessen.
Um es etwas bequemer zu haben und weil Händchen halten & Co. ja verpönt sind habe ich mich zurückgelehnt und meinem Mann die Füße auf die Beine gelegt.

Logischerweise barfuß und nicht mit den schmuddeligen Schlappen.

Er ist wie von der Tarantel gestochen aufgesprungen und war sauer.

Und ich wußte überhaupt nicht was los war. Für mich war es eine normale vertraute Geste.

Und für meinen Mann die absolute Beleidigung. Zeigten doch meine nackten Fußsohlen ( wegen den schräg gegenüber gestellten Stühlen ) ein wenig in seine Richtung.
Und die nackten Fußsohlen gezeigt bekommen ist für einen Tunesier ( zumindest aus der Gegend um Gabès, weiß nicht ob in ganz Tunesien ) eben total beleidigend.
avatar
kati3366
Geprüftes Mitglied
Geprüftes Mitglied

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 17.07.12
Alter : 52
Ort : Nähe Hannover

Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von Gast am Fr Apr 12, 2013 2:22 am

sunny_m schrieb:

Verstehen ist auch immer zwischen den Zeilen lesen. Gerade bei so unterschiedlichen Kulturen, wie D. und TN ist das extrem schwierig.


da ist er wieder der Satz von den unterschiedlichen Kulturen.
Ich lese das seit 14 Jahren in den unterschiedlichsten Foren und weiß immer noch nicht was damit gemeint ist.

Kann mir das bitte mal jemand erklären.

LG
Liberta


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von sunny_m am Do Apr 11, 2013 9:20 pm

glaub ich auch ...

Verstehen ist auch immer zwischen den Zeilen lesen. Gerade bei so unterschiedlichen Kulturen, wie D. und TN ist das extrem schwierig.

ich erlebe es ja auch selbst.
Man sagt was - in unseren Augen völlig harmloses und wupps ist der Partner beleidigt, sauer oder ähnliches und zieht sich zurück. Mit nem Deutschen würde man richtig streiten oder diskutieren oder es wäre völlig in Ordnung.

Da kann man sich noch so lieben, aber diese Mißverständnisse sind vorprogrammiert

LG
sunny

sunny_m
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 745
Anmeldedatum : 22.07.12
Ort : München

Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von Lulu am Do Apr 11, 2013 9:14 pm

Was macht man, wenn man den anderen nicht versteht?
Verstehen ist nicht immer nur eine Sache des Wollens.

Ich glaube leider, dass Liebe eben nicht immer ausreicht...es gehört doch viel mehr dazu.
Ich kenne viele Paare, bei denen bin ich sicher, dass sie ihren Partner/in sehr lieben/liebten, aber es klappt dennoch nicht Sad

LG Lu
avatar
Lulu
Team
Team

Anzahl der Beiträge : 1197
Anmeldedatum : 13.07.12
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von PeppermintPatty am Fr Jul 27, 2012 7:05 am

Liebe monya,

weiß nun gerade nicht wer du im anderen Forum bist/warst...

Du hast recht mit allem was Du schreibst, genau das versuche ich jeden Tag umzusetzen. Mein Mann ist seit 03-2010 in D, und anfangs hat ihn das ganz schön ich nenn es mal verunsichert.
Aber mittlerweile kann auch er das schon besser selbst anwenden und damit umgehen.
Ich erinnere mich an eine Begebenheit die mich zum Lachen bringt wenn ich dran denke - er ißt alles was ich ihm vorsetze Cool , und jedes Mal fragte ich ihn ob es schmeckt und ich das wieder kochen kann. Und er traute es sich oft nicht zu sagen denke ich, ich merkte es ja aber daran ob er Nachschlag wollte. Eines Abends nun stellte ich das Essen auf den Tisch und es brach aus ihm heraus: "ICH HASSE DIESES SCHNITZEL!!!"
Er war sichtlich erschrocken über seinen spontanen Ausbruch undhat wohl eine andere Reaktion erwartet - aber ich hab mich fast ausgeschüttet vor Lachen, und er stimmte mit ein Very Happy

Ich ergänze - es ist nicht nur wichtig DASS man spricht, sondern auch WIE.

PeppermintPatty
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 23.07.12

Nach oben Nach unten

Verstehen und Respektieren

Beitrag von monya3410 am Mo Jul 09, 2012 8:32 am

Egal welcher Nationalität mein Partner oder ich haben,
die Liebe ist ein sehr sensibles und komplexes Thema.
Das wichtigste ist dass man sich versteht und respektiert.
Auch ist es egal was andere sagen und denken, solange ihr euch versteht.
In einer Beziehung/Ehe kann man sehr schnell schwerwiegende fehler machen,
vor denen niemand sicher ist.
Wenn man mit jemanden einen Partner mit einer
anderen Mentalität ist es auch wichtig das man seine Standpunkte,
Vorstellungen und Wünsche äußert
und auch die des anderen Respektiert und Akzeptiert.
Vielleicht hat ja einer von euch tipps
und informationen für die anderen Forenmitglieder.
Ich selber kann nur von mir sagen; das es nicht immer einfach ist.
Vorallem ist es gerade schwer da mein Mann in Tunesien ist
und ich in Deutschland. In einer Beziehung/Ehe müssen beide kämpfen
und sich mühe geben nicht nur einer.
Redet mit eurem Partner wenn euch etwas missfällt.
Ihr werdet bestimmt denken ich hab gut reden.
Nein ich rede nicht gut, sondern ich spreche aus erfahrung.
Alles was unausgesprochen bleibt ist nicht gut
für eine Beziehung/Ehe.
avatar
monya3410
Rookie
Rookie

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 09.07.12
Ort : Durlangen

http://www.myheritage.de/site-57112362/michel

Nach oben Nach unten

Re: Verstehen und Respektieren

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten